Hummingbird

Hummingbird

Diplomarbeit – Comic auf der Kunstsule Wien

Hummingbird


Ein Reisender kehrt heim.

In der Waagrechten grübelnd, in der Senkrechten sehend, streift er durch sein neues altes Leben. Das Handy in der Hand, das ihm erz ählt, er solle sich aufrappeln. Zusammenreißen, sich selbst wieder in den Griff bekommen. Wenn das nur so einfach wäre. Viel zu stark zerrütten ihn die Emotionen, die Erinnerungen, die Wünsche. Und dann war da ja auch noch die Farbe Blau. Immer wieder schleicht sie sich ein, zeigt sich kurz, aber lässt ihr wahres Gesicht verhüllt. Ab und zu zwitschert sie ihm etwas zu. Ist ein kleiner Kolibri. Ein kleiner, blauer Kolibri.

Ein Reisender inmitten des Großstadtdschungels, barfuß auf alten Pfaden, aber neuen Wegen. Der sein Schicksal verfolgt. Oder verfolgt es ihn? Die Stadt verändert sich, ist nicht mehr, was sie vorher war, vor seiner Abreise. War sie jemals so, wie er sie in Erinnerung zu haben glaubt? Schritt für Schritt bewegt er sich weg von dem Früher. Schritt für Schritt nähert er sich dem Später; seiner ungewissen Zukunft.

Ein Reisender zieht los.

Text von: Thomas Candussi

Hummingbird

Eine Geschichte über

Exodus Diplomaustellung

Hummingbird

Als letzter Jahrgang der Kunschule Wien präsentieren wir unsere Arbeiten unter dem Thema Wendepunkt.

Die Ausstellung können sie von 29 November 2014 15 bis 21 Uhr bis 6. Dezember täglich besuchen.
Vernissage ist am 28. November ab 19 Uhr.
Finissage ist am 7. Dezember ab 19 Uhr. Die Gäste werden gebeten sich zu diesem traurigen Anlass, dass wir um das sterben unserer Schule betrauern, angemessen in schwarz zu kleiden.

Projektabschluss: November 2014

Erhältlich auf Anfrage